Besuch bei ilanas mode im Bremer Viertel

von grau sucht grün

09.10.2017grau sucht grün berichtet:

Besuch bei ilanas mode im Bremer Viertel

Heute berichten wir Ihnen über ilanas Mode, einem Bekleidungsgeschäft im Bremer Viertel. Dort finden Sie eine große Auswahl an Damenbekleidung aus naturbelassenen Stoffen. Was diesen Laden so besonders macht haben wir nach einem Besuch und einem persönlichen Gespräch mit der Ladenbesitzerin Ilse Wüstenfeld zusammengetragen. 

Bereits von außen macht der Laden einen besonderen Eindruck, der sich beim Hineingehen bestätigt. Das Spezielle an Ilse Wüstenfelds Laden ist die Atmosphäre: das gemütliche Flair und die persönliche Beratung sorgen dafür, dass wir uns fast wie Zuhause gefühlt haben. Ilse Wüstenfeld erzählte auch, dass viele Kunden diese Atmosphäre sehr schätzen und wohl genau aus diesem Grund immer wieder zu ilanas Mode kommen. Sie beschreibt ihren Laden als »begehbaren Kleiderschrank«, wo die Kundinnen endlos Zeit verbringen können und bei einer Tasse Tee oder Kaffee Kleidungsstücke anprobieren, die sie beim Online-Shopping nie probiert hätten.

Das Sortiment ist nicht modeabhängig sondern zeitlos – es geht eher um die Typfrage. »Welche Farbe, welche Form schmeichelt mir am meisten?«. Ilse Wüstenfeld sucht die Stücke extra für ihren Laden aus und legt großen Wert auf natürliche, angenehme Materialien und hervorragende Qualität. Dabei spielen ökologische und soziale Aspekte wie Nachhaltigkeit und fairer Handel bei der Auswahl der Hersteller und der Waren eine entscheidende Rolle. Sie berät ihre Kunden mit Witz und Charme und beschreibt ihre Arbeit als das »Erfüllen persönlicher Wünsche«. Immer wieder aufs Neue freut sie sich mit ihren Kunden, wenn diese fündig werden. 

Die Art und Weise, wie Ilse Wüstenfeld ihre Kunden berät ist hilfreich aber auch ehrlich. »Was bringt es mir, wenn ich viel verkaufe, aber die Gewissheit habe, dass das Kleidungsstück die Kundin nicht auf Dauer glücklich macht«, sagt sie. Ihre Passion ist es, aus ihren Kunden das Optimale herauszuholen, dazu gibt es eine Farb- und Stilberatung. 

Ebenfalls ein besonderes Anliegen von der engagierten Ladenbesitzerin ist »die Kiste«. Sie steht vor dem Laden, ist ein sozialer Punkt, wo Fremde gemeinsam stöbern, was sie bereit hält. Jeder, der an dieser »Wundertüte« vorbeigeht, öffnet den Deckel um zu schauen, was sich heute darin befindet oder um etwas Neues hineinzulegen, was zuhause keinen Platz mehr findet. Bücher, Kosmetikprodukte, eine Mütze oder auch eine Vintage-Handtasche. Eben, was auch immer von Spendern hineingelegt wird. Nicht weg zu denken für viele, die dort schon den ein oder anderen Schatz ergattert haben.

Schlussendlich können wir sagen, dass es bei ilanas Mode immer etwas zu entdecken gibt. Unsere Empfehlung ist: Stöbern Sie in Ruhe, lassen Sie sich beim an- und Ausprobieren Zeit, wählen Sie zwischen vielen Farben und Formen und beobachten Sie Ihre eigene Verwandlung. Genießen Sie die Atmosphäre und die persönliche Beratung, wie sie in den großen Geschäften von heute nicht mehr zu finden ist. 

Hier finden Sie Öffnungszeiten und weitere Informationen zu ilanas mode.