Bio oder Öko?

bio oder oeko siegel2

Produkte, die mit folgenden Begriffen gekennzeichnet sind, sind eindeutig Bio-Produkte:

  • biologisch oder ökologisch
  • kontrolliert biologisch bzw. ökologisch
  • biologischer bzw. ökologischer Landbau

Produkte, die mit folgenden Begriffen beworben werden, haben keine Bio-Qualität im Sinne des ökologischen Landbaus und sind rechtlich nicht geschützt:

  • integrierter Landbau
  • aus kontrolliertem Vertragsanbau
  • umweltschonend
  • extensiv
  • naturnah
  • unbehandelt
  • kontrolliert 

Mehr Informationen zum Bio-Siegel finden Sie auch unter: www.oekolandbau.de/bio-siegel

In unserer Rubrik »Lebensmittel« haben wir viele bio-zertifizierte Geschäfte aufgelistet. Zum Beispiel die Ökokiste Bremen, die Ihre Bio-Lebensmittel sogar zu Ihnen nach Hause liefert oder deren Produkte Sie auf verschiedenen Marktständen kaufen können. Vivolovin dagegen hat sich auf Bio-Weine spezialisiert und hat über 400 Weine im Sortiment. 

Wir stellen Ihnen allerdings auch Betriebe vor, die das Zertifikat (noch) nicht führen, sondern »nur« zertifizierte, regionale oder fair gehandelte Produkte führen oder verarbeiten. Das liegt daran, dass wir andere Kriterien an unsere »grünen Anbieter« anlegen um Ihnen eine große Auswahl an Geschäften aufzeigen zu können, wo bei den Inhabern Nachhaltigkeit eine sehr große Rolle spielt.

So bietet Ihnen beispielsweise Falko's Faire Bohne verschiedene fairgehandelte Kaffee- und Esspressobohnen, Chai-Tees und viele andere Leckereien an.

Auf unserer Webseite finden Sie auch immer aktuelle Veranstaltungen und Angebote bezüglich Bio und Öko.

bio oder oeko 2

Bio oder öko?

Der Begriff »Bio« bezieht sich häufig auf die biologische Herstellung eines Produktes, in der Regel auf Lebensmittel. Eine große Rolle spielt dabei die Verwendung von natürlichen Rohstoffen bzw. der Verzicht von künstlichen Aromen oder Farb- und Konservierungsstoffen.

Mit der Bezeichnung »Öko« wird im Allgemeinen umschrieben, wie ökologisch ein Produkt ist. Alle Faktoren, die die Umwelt beeinflussen, spielen hierbei eine Rolle, beispielsweise die Energie, die aufgewendet werden muss, um das Produkt herzustellen und bis zum Endverbraucher zu bringen. Diese Werte lassen sich in der Ökobilanz zusammenfassen.

Die Verwendung der Begriffe Bio und Öko sind bei der Deklaration von Lebensmitteln gleich zu setzen: Unternehmen, die innerhalb der Europäischen Union die entsprechenden Gütesiegel verwenden, sind verpflichtet, gegenüber staatlichen Kontrollstellen den Nachweis zu erbringen, dass bei der Erzeugung und Verarbeitung die dafür vorgegebenen Richtlinien des ökologischen Landbaus genau eingehalten werden.